This is a test message to test the length of the message box.
Login
BTP Business Configuration
Erstellt von Software-Heroes

BTP - Business Configuration (Nutzung)

51

Heute geht es um die Nutzung der verschiedenen Apps und den Transport der Business Configuration im ABAP Environment.

Werbung


Im letzten Artikel hatten wir uns die Erstellung der Business Configuration angeschaut und wie wir einfach Zugriff auf die Pflegeanwendung erhalten. Nun geht es einmal um die Nutzung der verschiedenen Apps zur Pflege, dem Transport und dem Import von Daten.

 

Einleitung

In einem klassischen ABAP System pflegen wir die Einträge in der Transaktion SM30 und wenn es sich um Customizing handelt, dann kommt auch meist ein Transportdialog hoch, über den wir einen Transport mitgeben können. Damit ist sichergestellt, dass Einstellungen sauber durch die Systemlandschaft transportiert werden. Diesen Prozess werden wir uns die nächsten Abschnitte einmal genauer ansehen.

 

Apps

Im heutigen Artikel werden wir drei verschiedene Anwendungen nutzen. Diese Anwendungen decken die Grundfunktionalitäten im Umfeld der Business Configuration ab:

  • Custom Business Configurations (F4579) - Suche und Pflege der verschiedenen Customizing Objekte im System für die der Anwender auch Berechtigungen hat.
  • Upload Business Configuration (F4638) - Upload von Konfigurationen und Einstellungen per Excel für die verschiedenen Objekte.
  • Export Customizing Transports (F5069) - Anlegen und Freigeben von Customizing Transporten im System, ohne Zugriff auf die Entwicklungstools (ADT).

 

Transport

Bevor wir mit der eigentlichen Arbeit beginnen, sollten wir uns einen Transport im System anlegen. Typischerweise wird Customizing in einem Entwicklungssystem gepflegt, deshalb beginnen wir unser Beispiel ebenfalls im Entwicklungssystem der Landschaft. Nachdem wir die App gestartet haben, können wir über den "Create" Button einen neuen Transport anlegen.

 

Diesem Transport sollten wir noch eine Software Component (SWC) zuordnen, die das Transportziel beim Export darstellt. Da wir unsere Einstellungen über unsere Komponente transportieren wollen, wird diese Einstellung benötigt. Wird keine SWC angegeben und es gibt eine SWC vom Typ Business Configuration im System, dann wird der Transport automatisch dieser Komponente zugeordnet, da davon ausgegangen wird, dass dort alles Customizing transportiert wird.

 

Pflege

Nun können wir in der App "Custom Business Configuration" unsere Einträge pflegen. Dazu definieren wir in unserem View einmal drei Einträge.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, ins Detailbild der einzelnen Zeilen zu gehen. Dies macht vor allem Sinn, wenn es sehr viele Felder auf der Zeile gibt und diese wahrscheinlich nicht mehr angezeigt werden können.

 

Bevor wir die Einträge speichern können, müssen wir der Aktion einen Transport zuordnen. Über den Button "Select Transport" wählen wir unseren Transport aus, den wir zuvor angelegt haben und per "Save" speichern wir die Einträge.

 

Wenn wir nun in die App "Export Customizing Transports" gehen, können wir über den Auftrag in die Aufgabe navigieren bis zu unserem Transportobjekt und finden dort die einzelnen betroffenen Schlüssel, die im Transport aufgezeichnet wurden.

 

Upload

Nachdem wir nun eine Tabelle im System haben, wie sieht es da eigentlich mit der Beladung von Daten aus? Dazu gibt es die App "Upload Business Configuration", die uns eine standardisierte Schnittstelle und einen Standardflow zum Import von Daten zur Verfügung stellt. Wir erhalten hier einen Wizard mit drei Schritten. Im ersten Schritt müssen wir das Objekt wählen, welches wir pflegen möchten und die eigentliche Operation.

 

Wir möchten in diesem Fall nur neue Daten in die Tabelle einfügen. Im zweiten Schritt können wir eine Datei hochladen, die korrekte Struktur bekommen wir über den Link "Download File Template".

 

Wir erhalten nun ein Popup, wo wir weitere Einschränkungen vornehmen können. Möchten wir nur die pflegbaren Spalten sehen oder alle? Wir können auch definieren, dass direkt die Daten mit in der Excel angehangen werden, sodass wir theoretisch auch diese anpassen können.

 

Das Excel Template sieht nun entsprechend so aus, die Daten, die wir zuvor gepflegt hatten, sind nun auch verfügbar.

 

Befüllen wir nun das Excel mit zwei neuen Zeilen und wählen die Datei im Upload aus.

 

Im dritten Schritt können wir nun die Datensätze wählen, die wir importieren wollen. In diesem Fall wollen wir nur die neuen Datensätze importieren und wählen diese für den Import aus.

 

Der letzte Schritt ist nun noch der Review der Daten, hier erhalten wir eine Zusammenfassung zu allen getroffenen Einstellungen, sowie den Datensätzen, die übernommen werden sollen.

 

Über "Deploy" stoßen wir den Importprozess an, das System fragt uns nach einem Customizing Auftrag. Die Datensätze werden im System angelegt und dem Transportauftrag zugeordnet.

 

Software Component

Wie verhält es sich eigentlich mit Customizing beim Transport? Im ABAP Environment kommt gCTS zum Einsatz und alle Transporte werden als Commits im Git Repository persistiert. Damit werden alle Konfigurationen als Datei im Repository angelegt, schauen wir uns dazu einmal das angeschlossene GitHub Repository an.

 

Im letzten Commit sehen wir, wie die beiden Einträge in die Tabelle übernommen werden. Einmal wird die Indexdatei mit dem Schlüssel aktualisiert, dann der eigentliche Tabelleninhalt aufgenommen und die Fingerprints aktualisiert. Damit soll sichergestellt werden, dass die Daten nicht außerhalb des Systems geändert werden. Den eigentlichen Inhalt der Tabelle finden wir in der passenden Datei im Repository.

 

Fazit

Mit der Nutzung der Business Configuration und der verschiedenen Apps bekommt man viele Funktionalitäten im System als Fiori App geschenkt. Selbst die umständliche Entwicklung einer Excel Schnittstelle entfällt, da hier für jede Business Configuration die Funktionalität zur Verfügung steht.


Enthaltene Themen:
BTPABAP EnvironmentBusiness Configuration
Kommentare (2)



Und weiter ...

Bist du zufrieden mit dem Inhalt des Artikels? Wir posten jeden Freitag neuen Content im Bereich ABAP und unregelmäßig in allen anderen Bereichen. Schaue bei unseren Tools und Apps vorbei, diese stellen wir kostenlos zur Verfügung.


RAP - Custom Entity Wertehilfe (Deep Dive)

Kategorie - ABAP

Mit der Custom Entity hast du in RAP die meisten Freiheiten in der Entwicklung von ABAP Cloud Anwendungen, doch wie sieht es mit potentiellen Fehlern aus?

12.07.2024

BTP - Business Configuration (Einstellungen)

Kategorie - ABAP

Schauen wir uns im ABAP Environment einmal die Einstellungen des Maintanance Objects an und welche Auswirkungen sie auf die Pflege haben.

31.05.2024

RAP - Deep Action in OData v4

Kategorie - ABAP

In diesem Artikel schauen wir uns einmal Aktionen mit tiefen Strukturen an, wie wir sie erzeugen und Daten an einen API Endpunkt übergeben können.

24.05.2024

BTP - Business Configuration (Anpassung)

Kategorie - ABAP

Wie sieht es eigentlich mit Anpassungen des RAP Business Objekts im Kontext der Business Configuration aus? Mehr Informationen in diesem Artikel.

17.05.2024

BTP - Business Configuration (ohne Transport)

Kategorie - ABAP

Wie nutzt man eigentlich die Business Configuration ohne die Transportaufzeichnung? In diesem Artikel klären wir, ob es möglich ist.

07.05.2024