This is a test message to test the length of the message box.
Login
ABAP BOPF Performance
Erstellt von Software-Heroes

ABAP - BOPF Performance

Wie sieht es eigentlich mit der Performance bei Zugriffen auf BOPF aus? Dieser Frage wollen wir heute nachgehen.

Werbung

Du hast dich sicherlich schon gefragt, was dieses Framework an Performance am Ende zeigt, wenn wir auf die einzelnen Daten zugreifst? Wir wollen heute über dieses Thema sprechen und dir einige Vorschläge mit auf den Weg geben.

 

Datenmenge

Im Grundsatz ist das Framework beim Zugriff auf einzelne Komponenten sehr schnell, wenn man die Ladezeit des Framework und der Einstellungen abzieht. Bei direkten Zugriffen auf wenige Daten oder dem Lesen von Unterpositionen musst du dir keine Sorgen machen, da diese Zugriffe ausreichend schnell genug sind.

Sobald du das BOPF Modell aber zum Beispiel in einen Gateway-Service verwendest und die erste "Count-Abfrage" auf die Gesamtdaten geht, dann wirst du um einen SELECT nicht herum kommen. Bei einer großen Datenmenge kann es sich bereits lohnen einen manuellen Zugriff zu implementieren.

 

Performance Fresser

Dabei sind normale Zugriffe auf die Daten schnell, doch es gibt einige Mechanismen im BOPF, die die Leistung ausbremsen. Diese sind z.B.:

  • Berechtigungsprüfungen auf die ermittelten Daten
  • Ermittlung von Feldern

 

Berechtigungsprüfung

Die Daten sind durch eine Berechtigungsprüfung geschützt und jeder Satz muss entsprechend geprüft werden? Dies kann sehr stark auf die Perfomance gehen, vor allem, wenn man alle oder sehr viele Daten lesen muss. Hier empfiehlt es sich mit einem Puffer zu arbeiten, wenn man bereits für eine Kombination eine Prüfung durchgeführt hat. Die Prüfung benötigt mehr Performance als ein Zugriff auf eine sortierte Tabelle.

 

Ermittlung

Wenn Daten zusätzlich abgeleitet werden, werden diese meistens aus anderen Tabellen gelesen, was wieder zusätzliche Zugriff bedeutet. Eine Ermittlung kann man für nur spezielle Zugriff nicht deaktivieren. Hier ist unsere Empfehlung an dich auf einen manuellen Zugriff direkt auf auf die Daten-Tabelle zu setzen.

 

Fazit

Wenn es um eine starke Performance auf viele Daten geht und noch andere Mechanismen beim Zugriff auf die BOPF Daten greifen, dann lohnt es sich meist auf einen individuellen Zugriff zu gehen, um so die Laufzeit zu optimieren und Probleme zu vermeiden. Vor allem wenn du BOPF in einem Gateway nutzt, lohnt sich eine Optimierung.


Enthaltene Themen:
BOPFPerformance
Kommentare (0)
Werbung

ABAP - BOPF Quick Guide (Update)

Kategorie - ABAP

Ein kleiner Update zu unserem Buch das wir veröffentlicht haben. Für alle Menschen, die das papierlose Büro langweilig finden.

23.10.2020

ABAP - BOPF Quick Guide

Kategorie - ABAP

Du benötigst einen Schnelleinstieg in das Business Object Processing Framework (BOPF) der SAP, wir haben hier den richtigen Guide für dich.

11.09.2020

ABAP - BOPF Eclipse

Kategorie - ABAP

Kann man BOPF auch in Eclipse entwickeln? Hier zeigen wir dir, wie gut die Suche und Navigation im System läuft.

20.03.2020

ABAP - BOPF Hilfsmethoden

Kategorie - ABAP

Das Framework stellt dir verschiedene Methoden und Objekte zur Verfügung, die die Benutzung vereinfachen sollen.

21.02.2020

ABAP - BOPF Eigene Abfrage

Kategorie - ABAP

Du benötigst eine eigene möglichst performante Selektion auf deine BOPF Daten? Dann schreib dir heute deine eigene Abfrage dafür.

07.02.2020